Exklusives Wellness und Design: Eine freistehende Badewanne für mein neues Bad

Wollen Sie in ihrem Bad etwas ganz Besonderes, dann lassen Sie doch eine freistehende Badewanne einbauen. Ein Blickfang fürs Auge und ein Wohlfühlerlebnis.
Ein Bad soll heute nicht nur praktisch sein und der Körperreinigung dienen, sondern es wird immer mehr auch als Wellnessbereich gesehen. Hier will man sich wohlfühlen und auch an dem ausgewählten Design erfreuen. Habe ich genügend Platz im Bad, so ermöglicht mir der Einbau einer freistehenden Badewanne eine große Auswahl im Blick auf Design und Komfort. Wenn man fragt, was an einer freistehenden Badewanne gefällt, so kommen meist die folgenden Aussagen: Es sieht stylisch aus. Ist bequem und gut zu reinigen. Man kann Kinder gut drin baden. Man kann sie an einem besonderen Platz aufstellen.
Natürlich muss der Einbau einer freistehenden Badewanne gut geplant und überlegt sein. Denn Sie wird die Nutzung und das Aussehen Ihres Bades prägen.

Große Auswahl an freistehenden Wannen.

Freistehende Badewannen gibt es in den verschiedensten Materialien und Formen. Sei es eine nostalgische Wanne auf vier Füßen wie wir sie aus romantischen Filmen kennen, die in vergangenen Zeiten spielen. Diese gibt es auch heute wieder mit allem nostalgischen Zubehör und erfreuen den Besitzer eines romantischen Bades. Aber auch freistehende Wannen im modernsten Design und aus den modernen Materialien sind heute in den vielfältigsten Größen und mit vielen Funktionen erhältlich. So sind sie in den verschiedensten Formen oval, rund oder eckig zu erhalten und bieten somit einen Blickfang für ihr neues Bad.

BetteLux_Shape_01_06_Print 4c_large (A3)

Hab ich genügend Platz für eine freistehende Badewanne?

Es ist klar, eine freistehende Badewanne muss vom Raumbedarf in ein Bad passen. Eine große Wanne in einem sehr kleinen Bad ist erstens unpraktisch und sieht auch nicht gut aus. Umgekehrt sollte in einem großzügigen Bad die Wanne auch nicht zu klein sein. Heute gibt es sehr große Wannen, die in jeder Form ein Highlight Ihres Bades sein werden.
Man rechnet rund 2,5 Quadratmeter Platzbedarf für eine freistehende Badewanne. Das ist in einem normalgroßen Bad recht viel. Auch der Abstand der Wanne zur Wand bzw. zu den anderen Sanitärgegenständen sollte als nicht zu klein berücksichtigt werden. Wenn sie um die Wanne herumgehen wollen, muss auch dieser Abstand etwa einen halben Meter betragen.
Man sollte auch bedenken. dass eine freistehende Wanne im Gegensatz zu an der Wand angepassten Wannen normalerweise nicht zum Duschen benutzt werden kann, da kein Spritzschutz vorhanden ist. Es sollte daher auch Platz für eine Dusche im Bad vorhanden sein oder ein zweites Bad mit Dusche.

Wo steht meine Wanne?

Die freistehende Wanne kann so platziert werden, dass man den Raum genießen und auch die Aussicht aus dem Fenster genießen kann. Oder man stellt sie so, dass Musik und Beleuchtung im Bad besonders zur Wirkung kommen. Da die Wanne von allen Seiten gut zugänglich ist, kann sie auch leicht gereinigt werden und Kinder oder evtl. auch Haustiere können beim Baden leichter gewaschen werden.

Heute werden auch oft freistehende Wannen in großen Schlafzimmern platziert. Direkt vom Bad ins Bett … Dabei sollte der Raum dann auch so gut beheizbar sein, dass man sich beim Baden wohlfühlen kann.

Wichtig ist es bei der Platzwahl an die möglichen Anschlüsse und Abflüsse zu denken, die idealerweise im Boden sein sollten. Dabei können Sie von unseren Badplaner aber sehr gut beraten werden.

Materialien für die Wanne

Für eine schlichte Wanne bietet sich Stahlemaille als Material an, Es ist sehr pflegeleicht, wirkt allerdings kalt und braucht Zeit fürs Erwärmen.
Sanitäracryl ist vielfältiger in der Formgestaltung, es ist leichter und wirkt wärmer. Allerdings muss man bei der Pflege beachten, dass es leichter zerkratzt.
Die Wannen können auch aus sehr widerstandsfähigem Mineralguss hergestellt werden.
Als Außenverkleidung findet man auch Holz, Beton und Metall, so dass die Wanne ganz Ihren besonderen Stilvorstellungen und Farbvorgaben angepasst sein kann.

Der Mittelpunkt des Bades

Eine freistehende Wanne ist der Mittelpunkt des Bades und muss dementsprechend in Größe, Form und Design angepasst sein. Zu Bedenken ist auch, dass die Bewegungsfreiheit im Bad durch die Wanne nicht eingeschränkt wird. Dann kann man in einer gemütlichen und designten freistehen Wanne die entspannende Wirkung eines Wannenbades besonders genießen und den Alltag vergessen.
Eine freistehende Wanne hat normalerweise einen relativ hohen Preis und sollte deshalb in ihren Details und Funktionen sehr bewusst ausgesucht werden. Dann können Sie lange Zeit den Genuss und die Atmosphäre genießen und sich daran erfreuen.

Fliesen richtig reinigen

Fliesen sind neben vielen anderen Materialien im Bad immer eine gute Wahl. Optische und gestalterische Gründe bestimmen meist die Auswahl der Wandmaterialien und Bodenbeläge im Bad. Haben Sie sich dann für ein bestimmtes Material entschieden, dann geht es darum, diese Materialien auch richtig zu pflegen. Da sehr häufig Fliesen für Wand und Boden gewählt werden, wollen wir Ihnen hier aufzeigen, wie Sie Fliesen richtig reinigen.

Mehr erfahren

Sie möchten ein neues Bad? – Badexperte vor Ort finden!

Informieren Sie sich – wir helfen Ihnen gerne weiter. Unsere Vorteile:

  • Vorfertigung der Vorwandmodule in der Werkstatt spart Montagezeit
  • durch Vorprüfung und Abstimmung von Dienstleistung und Artikeln wird eine bessere Qualität gewährleistet
  • durch im Voraus fest definierte Prozesse sparen Sie bares Geld

Bilder Eigentum unserer BADIA Markenpartner: Bette GmbH & Co. KG, burgbad AG, Dornbracht Deutschland GmbH & Co.KG, Copyright Duravit AG, Duscholux Sanitärprodukte GmbH, Hansgrohe Deutschland Vertriebs GmbH, KEUCO GmbH & Co. KG, Villeroy & Boch AG