Ermitteln Sie ohne viel Aufwand die Kosten für Ihr neues Bad

Ermitteln Sie ganz einfach, was Ihr Bad kostet

Ihr Entschluss steht fest, ein neues Bad muss her. Und Sie haben auch schon gewisse Vorstellungen wie das Bad aussehen sollte bzw. was bei der Renovierung geändert werden soll. Doch was könnte Ihr Bad kosten? Wenigstens ungefähr möchte man doch Bescheid wissen, was da preislich auf einem zukommen könnte, bevor man sich mit einem Badplaner an den Tisch setzt. Es könnte ja sein, dass man sich auf eine total falsche Preisvorstellung eingelassen hat und jetzt beim Handwerker dumm da steht. Dabei geht es so einfach: Ermitteln Sie mit uns online, was Ihr neues Bad kosten könnte.

Online den Preis Ihrer  Badrenovierung bestimmen mit badia.one

Auf der Internetseite „badia.one – so genial geht Bad heute“ haben Sie unter dem Button „Hausaufgaben“ die Möglichkeit die Module für Ihre Badrenovierung auszuwählen und jeweils sofort zu erfahren, was diese Module und ihr Einbau kosten. Nach Eingabe einiger weiterer Werte erhalten Sie einen Preis genannt, der weitgehend dem fixen Endpreis für Ihre Badrenovierung entspricht. Nach dem Aufmaß und Sichtung der Gegebenheiten kann unser Badplaner dann auch ganz schnell den tatsächlichen Pauschal-Endpreis nennen.
Sie sehen hier aber auch, welche Leistungen erbracht werden müssen um Ihr Bad zum Traumbad umzubauen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Badia.one Badrenovierung in vier Schritten

Badia.one startet mit einem vorgeplanten Prozess in 4 Schritten:
1. Modulauswahl – Wählen Sie aus der Vielfalt der Ausstattungsvarianten.
2. Planungsauftrag Beauftragen Sie eine individuelle Badplanung.
3. Absprache mit Bad-Experten – Nach Beauftragung besprechen wir alle Details mit Ihnen.
4. Start der Umsetzung – Mit Ihrem Komplettbad-Installateur vor Ort.

Für unser Thema „Was kostet mein Bad?“ sind die Punkte „Modulauswahl“ und „Planungsauftrag“ wichtig.

Modulauswahl
Schauen wir uns die Modulauswahl am Beispiel „Waschbecken“ etwas genauer an. Sie sehen viele Möglichkeiten, z.B.: kein Bedarf an Waschbecken, Waschbeckenmodule wahlweise mit Spiegel, Spiegelschrank, Hochschrank, Waschtischunterschrank. Jeweils in den Vorwandbreiten 900-1400mm, sowie Doppel-Waschtische mit den Vorwandbreiten 1500-2400mm.
Hinter jedem Modul stecken noch eine Menge Details wie Steckdosen und Schalter, Fliesen, Vorwandgestell, Armaturen, Leuchtspiegel oder Spiegelschrank und natürlich der Waschtisch selbst. Geordnet sind diese Details entsprechend den 3 Ebenen, in denen sie im Modul montiert werden. Wenn Sie das entsprechende Modul anklicken, werden Ihnen sofort die Kosten für das gesamte Modul, gerechnet  mit allen Details, genannt. Alle Ebenen mit nur einem  Klick zum Fixpreis gerechnet.
Sie finden auf dieser Seite noch weitere Informationen zu den Modulen über Farben, Materialien, Serien und Hersteller, die in diesem Modulfixpreis eingerechnet sind.
Ebenso bestimmen Sie dann die Modulpreise für Dusche, Badewanne, WC, Urinal und  Bidet, indem Sie wieder das gewünschte Modul auswählen.

Weichen entsprechend Ihren Wünschen Serien, Farben und Materialen ab, oder kommt es zu zusätzlichen Artikeln, handelt es sich nicht mehr um BADIA-Module sondern um Manufaktur-Bäder. Auch hierfür können Sie Vorwandmodule erhalten, jedoch nicht zu den BADIA-Preisen. Den Preis Ihres Manufaktur-Bades erhalten Sie dann von Ihrem
Komplettbad-Anbieter.

Nicht eingerechnet sind bei den Modulpreisen die Verputzarbeiten und das Verputzmaterial an den nicht gefliesten Flächen der Module, sowie die restlichen Wandflächen des Raumes und der Deckenfläche. Die Kosten dafür müssen noch bei Zusatzleistungen „Wände verputzen“ und „Decke verputzen“ dazugerechnet werden. Die Bemusterung findet bei Ihrem Komplettbad-Anbieter vor Ort statt.

Das Modul „Decke“
Neben den Sanitärmodulen ist auch das Modul „Decke“ auszuwählen. Sie können auf eine Gestaltung der Decke verzichten, ansonsten richtet sich der Preis nach der Deckengröße. Er beinhaltet die Metallkonstruktion zur Deckenabhängung mit speziellen Wedi-Feuchtraumplatten und bereits integrierte LED-Leuchten mit den E-Leitungen, steckfertig integriert.
Anschlussleitung zum Sicherungskasten und FI-Schutzschalter sind nicht eingerechnet, sondern müssen noch zusätzlich bei „Elektro“ (Zusatzleistung) einkalkuliert werden.  Ebenso müssen die Kosten der  Verputzarbeiten der Decke zusätzlich bei „Verputzarbeiten Decke“ (Zusatzleistungen) einkalkuliert werden.

Berechnung der Zusatzleistungen
Bei unserer Planung sind im Planungsprozess alle Gewerke angedacht und eingeplant. Ihr Komplettbadbauer von badia.one wird das alles für Sie organisieren. Damit Sie aber bereits jetzt schon sehen können, was an „Zusatzleistungen“ im Komplettpreis mitberechnet werden muss, sind auch diese in unseren „Hausaufgaben aufgelistet: Demontage und Entsorgung, Heizleitungen und Heizkörper, Estrich, Bodenfliesen, Naturputz an Wänden und Decke stehen mit Ihren Preisen abhängig von der Quadratmeterzahl bereits jetzt als Fixpreis bereit. 
Anschluss an die Versorgungsleitungen und Elektroanschluss an die Verteiler sind bereits in den Modulpreisen enthalten.
Sie sehen, es ist an alles gedacht und Sie können jetzt sofort sehen, was Ihr Bad aller Voraussicht nach kosten wird.

Weitere Schritte
Badia.one bietet Ihnen dann auf den folgenden Seiten Bilder zur Auswahl, die dem Badplaner erlauben auf Ihren gewünschten Stil zu schließen.

Die Möglichkeit zum Planungsauftrag.
Falls Sie nun interessiert sind Ihr Bad mit den ausgewählten Modulen zu planen, bieten wir Ihnen an, uns für 191,00€  (incl. MwSt.) einen Planungsauftrag zu erteilen. Sie erhalten dann von uns drei Planungsvarianten, drei Budgets und drei Stil-Collagen. Starten Sie mit den Hausaufgaben und erteilen Sie dann zusammen mit Ihren Kontaktdaten den Planungsauftrag.

Die Bad-Hausaufgaben drehen sich rund um Ihr aktuelles Bad. Nehmen Sie sich hierfür einen Moment Zeit, damit am Ende ein möglichst präzises Datenblatt entsteht. Nach Abschluss der Hausaufgaben kann der Planungsauftrag beginnen!
Sie werden nun nach Daten zu Ihrem Haus wie Baujahr, Dachform, Dachdeckung gefragt. Dann stellen Sie noch Informationen zum Grundriss, zur Lage und bisherigen Ausstattung Ihres Bades zusammen. Ebenso zu Heizung, Elektrik, Leitungen und Fenster. Mit diesen Daten kann unser Badplaner Ihnen die gewünschte Badplanung mit den Varianten zusammenstellen.

Sie haben keine Zeit, alle Informationen sofort abzurufen? Dann erledigen Sie dies zu einem späteren Zeitpunkt und überspringen Sie die betroffene Aufgabe.

Fazit:
In wenigen Minuten erhalten Sie bei badia.one eine realistische Berechnung der Kosten Ihrer Badrenovierung mit moderner Technik und Markenwaren führender Hersteller. Dies alles als Komplettbad zum Fixpreis mit all seinen Vorteilen aus einer Hand. Sie brauchen sich nicht um Handwerker, Terminabsprachen usw. zu kümmern.
Und falls Sie es wünschen können Sie Ihr Bad von unseren Badplanern in mehreren Varianten planen lassen. Damit haben Sie eine Grundlage für die Verhandlungen mit Ihrem Badbauer.

Sie möchten ein neues Bad?

Informieren Sie sich – wir helfen Ihnen gerne weiter. Unsere Vorteile:

  • Vorfertigung der Vorwandmodule in der Werkstatt spart Montagezeit
  • durch Vorprüfung und Abstimmung von Dienstleistung und Artikeln wird eine bessere Qualität gewährleistet
  • durch im Voraus fest definierte Prozesse sparen Sie bares Geld